Komitee


Komitee

* * *

Ko|mi|tee [komi'te:], das; -s, -s:
gewählte Gruppe von Personen, die eine besondere Aufgabe zu erfüllen hat:
ein Komitee für Frieden und Abrüstung; zur Organisation des Festes gründete man ein Komitee.
Syn.: Ausschuss, Gremium, Kommission, Rat.
Zus.: Empfangskomitee, Festkomitee, Hilfskomitee.

* * *

Ko|mi|tee 〈n. 15im Namen einer Organisation handelnder Ausschuss (Fest\Komitee; Juroren\Komitee) [<frz. comité]

* * *

Ko|mi|tee , das; -s, -s [frz. comité < engl. committee, zu: to commit = anvertrauen, übertragen < frz. commettre < lat. committere = ausüben; anvertrauen, zu: mittere = schicken, beauftragen]:
[leitender] Ausschuss, der [von den Mitgliedern einer Gruppe] mit einer bestimmten Aufgabe betraut ist:
ein vorbereitendes K.;
K. für Frieden und Abrüstung.
Dazu:
Ko|mi|tee|mit|glied, das.

* * *

Komitee
 
[englisch-französisch, zu lateinisch committere »anvertrauen«, »übertragen«] das, -s/-s, aus einer Gruppe ausgewählter und mit einer bestimmten Aufgabe betrauter Ausschuss.
 

* * *

Ko|mi|tee, das; -s, -s [frz. comité < engl. committee, zu: to commit = anvertrauen, übertragen < frz. commettre < lat. committere, ↑kommittieren]: [leitender] Ausschuss, der [von den Mitgliedern einer Gruppe] mit einer bestimmten Aufgabe betraut ist: ein vorbereitendes K.; ein K. gegen Berufsverbote; K. für Frieden und Abrüstung; 1900 wurde von Gewerkschaften ... ein K. zur parlamentarischen Vertretung der Arbeiterinteressen gegründet (Fraenkel, Staat 27); sie (= die ältesten Parteien) setzen sich aus losen -s von angesehenen Männern zusammen (Fraenkel, Staat 244).

Universal-Lexikon. 2012.


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.